Daten exportieren

 

Forschungsprojekt ::
Radikalität und Moderne

Projektbeschreibung

Die Selbstverpflichtung zu kritischer Prüfung hat im Gang von Aufklärung über Moderne zu Postmoderne kaum etwas Festes übriggelassen. Nur ein Wert steht in unanfechtbarem Glanz: die Radikalität. Aber auch dieser Wert hat sich in einem komplexen Prozess durchgesetzt, in dem sich ästhetische und politische Diskussion höchst eigentümlich verschränkten. Die Untersuchung setzt bei Rousseau an, soll sich dann aber auf die Kulminationsphase dieses Prozesses im 19. Jahrhundert konzentrieren. Nur wenn man dessen Linien überblickt, kann man die Implikationen abschätzen, auf die jeder sich einlässt, der sich zur Radikalität bekennt.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2017
Projektstatus:laufend
Projektleitung:Neumann, Prof. Dr. Michael
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Intern/Forschungsschwerpunkt
Schlagwörter:Radikalität, Moderne, Autonomie, Phantasie, Genie, Kreativität, Revolution, Gesellschaftskritik, Weltverneinung
Themengebiete:G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik > GE Deutsche Literatur > Romantik
G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik > GE Deutsche Literatur > Das 19. Jahrhundert
G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik > GE Deutsche Literatur > Das 20. Jahrhundert und Moderne I
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:2881
Eingestellt am: 24. Feb 2021 10:15
Letzte Änderung: 24. Feb 2021 10:15
URL zu dieser Anzeige: https://fordoc.ku.de/id/eprint/2881/
Analytics