Daten exportieren

 

Forschungsprojekt ::
Synchrone und diachrone Studien zu deutschen Markennamen

Projektbeschreibung

Ca. 7500 zwischen 1894 und 1994 gesicherte Markennamen wie z.B. Persil, Leibniz-Keks oder Megaperls wurden untersucht nach Herkunft, morphologischem Aufbau, fremdsprachlichen Elementen, Lautung/Schreibung, Transparenz/Motivation, Konnotationen, graphischer Gestaltung. Es besteht ein Vertrag mit dem de Gruyter Verlag über ein zweibändiges linguistisches und historisches Werk, das aus Zeitgründen noch nicht abgeschlossen ist. Teilergebnisse sind jedoch in zahlreichen Aufsätzen veröffentlicht. Diese betreffen teils vorwiegend die sprachliche Struktur der Namen, insbesondere ihre Lautgestalt und ihren morphologischen Aufbau, teils ihre Konnotationen und andere inhaltliche Aspekte sowie ihre Herkunft aus verschiedenen Fremdsprachen in Abhängigkeit von den sich wandelnden kulturellen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Verhältnissen im Laufe des 20. Jahrhunderts.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:1999
Ende des Projekts:2002
Projektstatus:abgeschlossen
Projektleitung:Ronneberger-Sibold, Prof. Dr. Elke
Beteiligte Personen:Kazzazi, Dr. Kerstin
Schnitzlein, M.A. Victoria
Bress, M.A. Tanja
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Begutachtete Drittmittel
Geldgeber:DFG
Themengebiete:E Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft; Indogermanistik. Außereuropäische Sprachen und Literaturen
G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:780

Publikationen

Liste der Veröffentlichungen auf dem Publikationserver KU.edoc der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Eingestellt am: 10. Feb 2010 11:22
Letzte Änderung: 07. Feb 2012 11:33
URL zu dieser Anzeige: https://fordoc.ku.de/id/eprint/780/
Analytics