Daten exportieren

 

Forschungsprojekt ::
Neo-Institutionalistische Erklärungsansätze für die Transformation sozialer Bewegungen

Projektbeschreibung

Die Entwicklungsdynamik von sozialen Bewegungen ist nicht allein von ihrer Struktur und Agenda abhängig – ob es sich also um eine ideologische, religiöse oder „emanzipatorische“ Bewegung handelt –, sondern von den so genannten „opportunity structures“, den politischen Gelegenheitsstrukturen und Kontextbedingungen. In diesem Projekt sollen die in der Habilitationsschrift für die USA erzielten Forschungsergebnisse theoretisch verdichtet und zu einem allgemeinen (neo-institutionalistischen) Erklärungsansatz für die Transfor-mationsdynamik sozialer Bewegungen in verschiedenen politischen Systemtypen erweitert werden. Die Validität der Theorie soll anschließend anhand einer Untersuchung von drei politisierten fundamentalistischen Bewegungen in drei Ländern getestet werden.

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2010
Projektstatus:laufend
Projektleitung:Brocker, Prof. Dr. Dr. Manfred
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Sonstiges
Projekttyp:Grundlagenforschung
Projekt-ID:771
Eingestellt am: 10. Feb 2010 13:37
Letzte Änderung: 07. Feb 2012 11:33
URL zu dieser Anzeige: https://fordoc.ku.de/id/eprint/771/
Analytics