Daten exportieren

 

Forschungsprojekt ::
Worte als Waffen. Invektivität in Transformationsprozessen des 16. Jahrhunderts

Projektbeschreibung

Die mit gesellschaftlichen Transformationsprozessen verbundenen Erfahrungen von Unsicherheit werden nicht selten durch erhöhte Aggressivität kompensiert. Diese Beobachtung trifft nicht nur für die Gegenwart zu, sondern auch für das 16. Jahrhundert, das mit der Reformation einen Transformationsprozess par excellence aufweist. Die teils sehr derben Beleidigungen und Herabsetzungen, die für heutige Leser oft peinlich wirken, sind jedoch als eigene soziale Praxis zu verstehen, die einer eigenen Logik folgt und klare soziale Funktionen zu erfüllen hat. Im Workshop sollen sowohl das kulturwissen-schaftliche Konzept der Invektivität, das im Dresdner SFB 1285 entwickelt wurde, als auch konkrete Beispiele diskutiert werden. Im Fokus stehen dabei exemplarische Schriften, die gegen Martin Luther und die Reformatoren gerichtet waren, insbesondere von Thomas Murner, Johannes Cochlaeus, Kilian Leib und Ambrosius Catharinus Politi. Das Quellencorpus des Workshops soll um weitere Texte und Bildquellen erweitert werden, auch mit Blick auf humanistische Kontroversen sowie die Reformation in anderen Ländern Europas (besonders Italien und England).

Angaben zum Forschungsprojekt

Beginn des Projekts:2021
Projektstatus:laufend
Projektleitung:Schmidt, Prof. Bernward
Stauffer, Prof. Dr. Isabelle
Lehrstuhl/Institution:
Finanzierung des Projekts:Intern/Forschungsschwerpunkt
Geldgeber:KU Zentrum Religion, Kirche, Gesellschaft im Wandel
Projektpartner:
  • Prof. Dr. Cora Dietl (Justus-Liebig-Universität Gießen)
Schlagwörter:Invektivität, Reformation, Grobianismus, Transformation
Themengebiete:B Theologie und Religionswissenschaften, Religionspädagogik
B Theologie und Religionswissenschaften, Religionspädagogik > BO Patrologie und Kirchengeschichte
G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik
G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik > GB Germanistik - Allgemeines; Didaktik; Studium; Handschriftenkunde; Vergleichende Germanistik
G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik > GE Deutsche Literatur
G Germanistik; Niederlandistik; Skandinavistik > GE Deutsche Literatur > Renaissance, Humanismus, Reformation
Projekttyp:Tagung, Konferenz, etc.
Projekt-ID:3042
Eingestellt am: 06. Dez 2021 20:54
Letzte Änderung: 07. Dez 2021 02:55
URL zu dieser Anzeige: https://fordoc.ku.de/id/eprint/3042/
Analytics